Schöne Tage mit Yukiko Okabe aus Ome!

Bei ihrem diesjährigen «Studienaufenthalt» in Deutschland verbrachte Yukiko Okabe und ihr Ehemann Yasuhiro auch einige Tage in Boppard.

Hauptgrund ihrer Reise waren Studien über Till Eulenspiegel, weil sie dieses Thema in Ome im Deutschunterricht verwenden will.Überrascht stellte sie zahlreiche Veränderungen in der Entwicklung Boppards fest, die sie bei einem Stadtrundgang mit der Familie von Ex-Bürgermeister Gipp sehen konnte. Dazu gehörte auch ein Besuch des Bauernmarktes und eines Konzertes des Vokalensembles Mittelrhein in der neuen Bopparder Stadthalle.

Ein Abend war der Begegnung mit vielen Bekannten von früheren Delegationsbesuchen in Ome gewidmet – siehe Foto. Besuche in Koblenz – der BUGA-Stadt 2011 – und in Speyer, sowie eine Fahrt auf der Deutschen Weinstraße, rundeten den Besuch ab. In Speyer beeindruckte besonders der Dom.

Von Von links nach rechts: Miho u. Fred Roos, Dr. Horst Körner, Yasuhiro Okabe, Ingeborg Körner, Wolfgang u. Romy Gipp, Yukiko Okabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.