Grüße von Boppard nach Zwenkau!

Als ehemaliger Bürgermeister von Boppard überbrachte Wolfgang Gipp mit seiner Frau Romy im Auftrag von Bürgermeister Dr. Walter Bersch Buchgeschenke an das Freie Gymnasium Zwenkau. Außerdem hat er die Grüße von Bürgermeister Takeuchi aus Ome überbracht. Im Auftrag des Freundeskreis-Vorsitzenden Alfred Roos wurde eine kleine Figur aus Fukushima übergeben.

Die Schülerinnen und Schüler des Freien Gymnasium Zwenkau hat einen sehr hohen Betrag für die Hilfsaktion zu Gunsten der Tzunami-Katastrohe gesammelt.

Links Ex-Bürgermeister Herbert Ehme, Zwenkau. Vorne Niels Schulz, Schulleiter und die drei Schülerinnen, die im letzten Jahr eine große Spende für Japan nach Boppard brachten: von links: Julia Zöpf, Marie Mertens, Maria Rabich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.